Immer größer, immer teurer

Die Genossenschaften bauen vermehrt hochpreisige Wohnungen und fallen damit als Sozialpartner der Stadt aus: Die Vorwürfe haben es in sich. “122 Wohneinheiten, gekennzeichnet durch günstige Mieten, sollen weichen – für einen Neubau, dessen Mieten bis zu dreimal höher sein sollen!”, heißt es auf der Internetseite der Bürgerinitiative Rettet Elisa. Gut 200 Mieter haben sich in Hamm...
mehr

Kollektive Intelligenz nutzen

Nach 50 Minuten ist Schluss. Mit dem Klick auf ein kleines Hammersymbol am unteren Rand der 30 Computerbildschirme schließt sich die Eingabemaske. Im großen Saal der Körber-Stiftung an der Kehrwiederspitze wird es ruhig. Der Moderator vorn auf der Bühne verkündet wenig später: 275 Ideen und 195 Kommentare sind innerhalb der kurzen Zeit zusammengekommen. Auf dieser Grundlage kann jetzt...
mehr

„In Hamburg wird viel zu billig gebaut“

Der 1969 geborene Volker Halbach ist neuer Vorsitzender des Bundes Deutscher Architekten in Hamburg. Geboren wurde Halbach in Gronau, wo er im Familienbetrieb zunächst Steinbildhauer lernte. Halbach studierte dann Architektur und Städtebau in Bielefeld, Delft und Miami. Mit Partnern gründete er das Hamburger Büro Blauraum. Halbach, Vater von zwei sechsjährigen Zwillingmädchen, lebt mit seiner...
mehr

Der Mann von der Baustelle

Es ist acht Uhr am Morgen. Wir haben uns am Mittelweg verabredet, doch die meisten Cafés und Restaurants haben noch geschlossen. Die Kaffeekette Balzac unweit der Milchstraße rettet uns. Stefan Wulff, der in dritter Generation das Bauunternehmen Otto Wulff führt, ist trotz der frühen Stunde hellwach. Einen mittelgroßen Kaffee hat er sich bestellt und ein Croissant. Nach wenigen Worten wird...
mehr

Das Gymnasium von Königs Gnaden

Vor 275 Jahren wurde das Christianeum in Altona gegründet. Über die strengen Regeln, die der dänische Monarch Christian VI. seinerzeit verordnete, und Traditionen, die bis heute dort gepflegt werden. Das rechteckige Gebäude des Christianeums liegt flach in der Landschaft. Nördlich des Gymnasiums fährt gerade eine S-Bahn in Richtung Blankenese. Im Süden grenzt des Park des Großflottbeker Tennis-,...
mehr