Am Weiher

 
mehr

Hamburg hilft

Seit fast vier Monaten bietet die Kirchengemeinde St. Pauli 80 Flüchtlingen aus Libyen Unterschlupf. Jeden Abend füllt sich der Saal der Kirche. Später breiten die Männer ihre dünnen Matratzen auf dem Dielenboden aus und „gehen zu Bett“. Formal gesehen leben die afrikanischen Flüchtlinge illegal in Hamburg. Was sich in der St. Pauli Kirche abspielt, ist daher in unserem durch Gesetze...
mehr

„Die Jungs vertrauen mir ihr Leben an“

Die Nacht hat sich über die Stadt gelegt. Horst Kriegel zieht an seiner selbst gedrehten Zigarette. Die Glut leuchtet im Rhythmus seiner Züge auf. Ein roter Punkt inmitten der Dunkelheit. Vom nahen Hafen her ist das immerwährende Rauschen zu hören. Die St.-Pauli-Kirche ist in der Dunkelheit kaum auszumachen. Horst Kriegel, den hier alle nur mit seinem Spitznamen Hotte rufen, schüttelt sich...
mehr

Rauchen für Genießer

Eine Zigarre drückt man nicht aus. Man lässt sie sterben. Schaut zu, wie ein Windhauch ein letztes Glühen hervorzaubert. In Zeiten flächendeckender Rauchverbote scheiden sich an der Zigarre die Geister. Für die einen steht sie für das Ungesunde schlechthin. Für die anderen hingegen symbolisiert sie Behaglichkeit, Muße und Genuss. Auch wenn viele Zigarrenraucher sich wegen der Nichtrauchergesetze...
mehr

Ein altes Problem ist zurück

Altersarmut schien bis vor ein paar Jahren ein Relikt aus den vergangenen Jahrzehnten zu sein. Viele jüngere Hamburger erleben, wie ihre Eltern ihren Lebensabend mit einem gewissen Wohlstand genießen. Oftmals sind es gerade die Eltern, die etwas zuschießen, wenn man sich selbst in einer finanzielle Notlage befindet. Das Statistikamt Nord teilte nun am Montag mit, dass sechs Prozent der in...
mehr

Die Netze der anderen

Die Rekommunalisierung von Energienetzen liegt im Trend. Bis zum Jahr 2015 laufen noch Hunderte Konzessionen für deren Betrieb aus. Die Kommunen hoffen auf mehr Geld, mehr Demokratie und mehr Umweltschutz. Viele blicken gespannt auf den Volksentscheid in Hamburg Wenn am 22.September die Hamburgerinnen und Hamburger über die einhundertprozentige Rekommunalisierung der Energienetze entscheiden,...
mehr