Fahrkünstlerin im Buckel-Volvo

Das tiefe Brummen des Motors löst in der Magengrube ein wohliges Gefühl aus. Als Silva Winterhoff auf das Gaspedal tritt, heult die Maschine bedrohlich auf. Es klingt wie ein Kreischen. Die Karosserie des knallroten Volvo hebt sich vorn fast unmerklich um ein paar Zentimeter. Dann schießt das 260 PS starke Fahrzeug mit tosendem Gebrüll über den Asphalt. „Wenn du beim Start in den...
mehr

Das ist erst der Anfang

Die Zahlen sind nicht wirklich neu. Das Statistikamt Nord hatte erst im September mitgeteilt, dass sechs Prozent der in Hamburg lebenden Rentner einen staatlichen Zuschuss benötigen, um über die Runden zu kommen. Ein am Dienstag veröffentlichter Vergleich machte deutlich, dass Hamburg mit dieser Zahl bundesweit an der Spitze liegt. Bis vor einigen Jahren schien Altersarmut ein Relikt aus...
mehr

Fast 21.000 Hamburger Rentner erhalten Zuschuss

Arm im Alter: In Hamburg ist der Anteil der Senioren, die einen staatlichen Zuschuss zu ihrer Rente erhalten, im bundesweiten Vergleich am höchsten. Ende vergangenen Jahres hätten 6,2 Prozent der Hamburger über 65 Jahre die sogenannte Grundsicherung erhalten, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mit. Die Zahl der Betroffenen bezifferte das Amt mit 20.925. Mit diesem Wert...
mehr

Lampedusa-Flüchtlinge: Die SPD wehrt sich

Die Reaktion ließ nicht lange auf sich warten. Keine drei Stunden, nachdem Sprecher der „Lampedusa-Flüchtlinge“, die in Hamburg Unterkunft gefunden haben, dem Senat und Bürgermeister Olaf Scholz Rassismus vorgeworfen hatten, reagierte die sozialdemokratische Bürgerschaftsfraktion. „Der Rassismusvorwurf ist schlicht unwahr“, sagte Innenexperte Arno Münster. „Die Menschen werden nicht aufgrund...
mehr

Operation am offenen Herzen

Noch rollt der Verkehr auf der Autobahn 7 im Bereich Stellingen leidlich. Wer auf der Brücke Wördemanns Weg steht und auf die sechsspurige Autotrasse hinab blickt, hört wenig später auf zu zählen. Ein nicht abreißender Strom von Fahrzeugen rauscht vorüber. Ein immer währender Lärmteppich schwebt in der Luft. Im Durchschnitt 150.000 Autos und Lastkraftwagen passieren täglich das Nadelöhr nördlich...
mehr

„Und plötzlich war tagheller Glanz“

Es ist eine Umwälzung, die eher schleichend daherkommt. Im Jahr 1879 installieren Hamburger Reeder auf den Dampfschiffen „Theben“ und „Kosmos“ elektrische Beleuchtungen. Da auch eine erste Kaianlage elektrische Bogenlampen erhält, können Frachter jetzt bei Tag und Nacht be- und entladen werden. Eine Produktivitätssteigerung ohnegleichen. So richtig ins Bewusstsein der...
mehr