13-jährige überzeugt Gauck

Antonia ist mit ihrer Mutter gekommen. Das ist nicht überraschend für eine 13-Jährige, die sich mit einem Journalisten zum Interview trifft. Wir haben uns im Café Vesper in Eimsbüttel verabredet. Sonnabendnachmittag, die Atmosphäre ist entspannt. Kuchenduft liegt in der Luft, von den Nachbartischen ist Gemurmel zu hören. Die 13-Jährige ist eigentlich so, wie man sich ein Mädchen in ihrem Alter...
mehr

Allein, aber nicht einsam

Verheiratete Menschen leben länger als unverheiratete. Das haben Wissenschaftler herausgefunden. Möglicherweise ist das ein Grund, warum die Politik so viel Energie darauf verwendet, die Familie zu stärken. Da wird um mehr Kindergartenplätze gerungen, um bessere Schulen oder über das Für und Wider des Ehegattensplittings gestritten. Obwohl nun aber Ehepaare mit längerer Lebenszeit belohnt...
mehr

Die Geschichte des geschlossenen Heimes

Der Flachbau am Ende der Feuerbergstraße war eher unscheinbar. Wer seinerzeit Zutritt zu dem geschlossenen Heim für jugendliche Kriminelle wollte, der musste waren, bis das mehrere Meter hohe stählerne Tor geöffnet wurde. Der kleine Sportplatz auf dem Heimgelände und die hellen Aufenthaltsräume konnten nicht darüber hinweg täuschen, dass die Jugendlichen, die hier lebten, nicht kommen und gehen...
mehr

Günstige Wohnungen werden rar

Stadtentwicklungssenatorin Jutta Blankau (SPD) hatte richtig gute Laune, als sie am Dienstag im Rathaus den neuen Mietenspiegel für Hamburg vorstellte. Zwar musste die Politikerin verkünden, dass in Hamburg die durchschnittliche Miete in den vergangenen beiden Jahren um 5,7 Prozent gestiegen ist. Sie sei allerdings optimistisch, dass dieser Trend sich umkehren werde. Bis Ende Oktober hätten die...
mehr

Ein Bau-Herr, der aufs Ganze geht

Der Weg von der Stadtentwicklungsbehörde zum Stadtmodell an der Wexstraße dauert nur ein paar Minuten. Man tritt aus dem Behördengebäude, wendet sich nach rechts. Nach gut 50 Metern, an der Ampel, geht es links hinüber über die viel befahrene Stadthausbrücke und dann hinein in die Wexstraße. Ein leichter Anstieg folgt, keine 100 Meter, und man ist da. Hamburgs süßigkeitsverliebter...
mehr

Der neue Mietenspiegel: Altbauwohnungen teurer

Die Mietsteigerungen in Hamburg haben in den vergangenen beiden Jahren deutlich über der allgemeinen Inflationsrate gelegen. Das geht aus dem Mietenspiegel 2013 hervor, den Stadtentwicklungssenatorin Jutta Blankau (SPD) am Dienstag im Rathaus vorstellte. Danach liegt in der Hansestadt die durchschnittliche Netto-Kaltmiete im frei finanzierten Wohnungsbestand derzeit bei 7,56 Euro pro...
mehr